SICHERHEIT – RENDITE – STEUEROPTIMIERUNG und LIQUIDITÄT …

Am 9. September 2013, in Magazine, von Dr. h.c. Manuela Lindl

… diese vier Attribute soll eine Kapitalanlage im Idealfall haben. Die Immobilie ist derzeit die einzige Anlageform, die allen Anforderungen an eine optimale Kapitalanlage gerecht wird. Sie bietet die Sicherheit eines KNAPPEN Sachwerts, der im Gegensatz zu Geld bei guter Lage an Wert gewinnt. Sie ist unabhängig von Börsenschwankungen und sie bringt bei optimaler Lage und guter Vermietung starke Renditen. Historisch niedrigste Zinsen aller Zeiten – bei den TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen© – für die Finanzierung, optimieren die Bedingungen für einen Immobilienerwerb.

.
Ihr "GESCHENK" für den Blog-Besuch   J E T Z T - A N S E H E N
.

   Alternativen zur Kapitalanlage sind rar
   Ein Vergleich der Investition in eine
   Lebensversicherung und in eine Immobilie
   macht den Unterschied deutlich – Bei
   Einsatz des gleichen Aufwands entwickelt
   sich die vermietete Immobilie in guter Lage
   wesentlich besser als die klassische
   Lebensversicherung
. Während die Inflation
   für die Geldanlage einen Verlust bedeutet,
   steigt der Wert der Immobilie. Bei
   Fremdfinanzierung der Immobilie senkt die
   Inflation den realen Wert der Schulden und
   beschleunigt die
Tilgung.

Wird die Immobilie nach 10 Jahren verkauft, bleibt der Gewinn steuerfrei, Gewinn der Lebensversicherung wird noch zur Hälfte versteuert.

Steueroptimierte Denkmal-Immobilie im Vergleich zur klassischen Lebensversicherung. Alle Angaben in Euro.

Beitragsaufwand
für die …
Gesamt
Aufwand
Ablaufleistung oder Immobilien-Wert Gewinn nach Steuern Rendite in Prozent
 … LV in 20 Jahren 47.400.00 64.000.00 16.600.00 3.04
Denkmal-Immobilie 47.400.00 128.500.00 81.100.00 7.01

Alle Angaben ohne Gewähr!

Diese Areale sind über Jahrhunderte gewachsen
Was haben Edelweiß, ein Duesenberg Cabrio und die blaue Mauritius gemeinsam? – Sie sind selten und wertvoll. Das Gleiche gilt für Denkmal-Immobilien. Strenge Kriterien für die Objektauswahl und die Konzentration auf Baudenkmäler, städtebauliche Sanierungsgebiete stellen sicher, dass Makro- und Mikrolage stimmen. Und damit neben Bauqualität und Individualität der entscheidende Faktor für die zukünftige Wertentwicklung. Architektonische Vielfalt haben sich so auf "natürliche" Weise entwickelt. Die Verbindung von Alt und Neu schafft ein unvergleichliches Flair.

Geld verliert an Wert! Der Chart zeigt seit 60 Jahren ein stetiges Ansteigen der Preise für unterschiedliche Güter, Löhne und Mieten. Alle Angaben in EURO!

Jahr 1950 1960 1970 1980 1990 2000 2010
Brotpreis pro kg 0.13 0.43 0.67 1.22 1.60 2.20 3.50
1 Maß Bier 0.57 0.97 1.20 2.40 3.60 5.80 8.70
Bruttojahreslohn 2.356 3.144 7.076 15.180 21.479 25.479 27.997
Auto – Golfklasse 2.434* 2.165* 3.567* 7.420 15.340 20.410 25.820
Miete 3-Zi-Whg. 68.40 115.00 194.20 378.00 615.00 817.15 1.130.00

Alle Angaben ohne Gewähr!
*1950-1970 VW-Käfer

.
VERMÖGENSSICHERUNG mit STAATLICHEN SUBVENTION

…………………………………..J E T Z T - A N S E H E N
.

Besser Grundbuch als Sparbuch
Währungskrise, steigende Staatsverschuldung, Inflation – Geld wird weniger wert, die Kosten für Material und Löhne steigen. Während Geldwerte schrumpfen, schützt der Besitz von Sachwerten das Vermögen. Das gelingt, weil ein Sachwert zu 95 Prozent aus der Arbeitskraft anderer Menschen besteht. Wird die Arbeitskraft teurer, steigen die Kosten für eine Reproduktion des Sachwerts, und damit der Wert. Sachwerte, die nicht beliebig reproduzierbar sind, sind damit deutlich inflationsresistenter als jeglicher Geldwert. Die Historie zeigt, dass die Immobilienpreise bisher in Zeiten hoher Inflation in entsprechendem Maße gestiegen sind.

Beeindruckende Kultur und starke Wirtschaft
Als größtes Zentrum Oberfrankens ist Bamberg Mittelpunkt eines Ballungsraumes von über 350.000 Einwohnern und gleichzeitig angebunden an die Metropolregion Nürnberg. Neben exzellenter Anbindung an den Fernverkehr und hervorragender städtischer Infrastruktur, punktet die Universitätsstadt durch außergewöhnlich hohe Lebensqualität. Ein Faktor, der im Wettbewerb um qualifizierte Nachwuchskräfte von unschätzbarem Vorteil ist und eine nachhaltige Bevölkerungsentwicklung begünstigt. Und damit einen dauerhaft stabilen Immobilienmarkt. Einige Investoren haben das erkannt und investieren vorzugsweise in Bamberg.

 

.
Universitätsstadt seit 1647
Otto-Friedrich-Universität Bamberg bietet eine große Palette verschiedener Fachrichtungen für Studierende – von Geistes- und Kulturwissenschaften sowie Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, bis hin zu Humanwissenschaften bzw. Wirtschaftsinformatik und angewandte Informatik.

.
PREMIUM-HIGHLIGHTS von BAMBERG-DENKMAL-IMMOBILIEN

…………………………………..J E T Z T - A N S E H E N
.

Größter Stadtkern Deutschland
Die Altstadt ist der größte unversehrt erhaltene historische Stadtkern in gesamt Deutschland und seit 1993 als Weltkulturerbe in die Liste der UNESCO eingetragen. Darüber hinaus ist Bamberg überregional bekannt für seine vielfältige Biertradition.

Vertrauen durch Expertise und Erfahrung
Für die professionelle und konsequente Umsetzung aller Projekte sorgt eine gewissenhafte Planung und Bauausführung, das gewachsene Know-How des Unternehmens, sowie die Begeisterung für lebenswerte Immobilien. Hier gelingt das schier Unmögliche – Ein autofreies Areal – und gleichzeitig optimal geplante Stellplätze für über 700 Autos. Kein Motorenlärm, keine Abgase, sicheres Spielen für Kinder und Grünflächen statt Asphalt schaffen eine besondere Atmosphäre.

TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen©
Ob Bauen, Kaufen, Verkaufen, Modernisieren, Projektentwicklung, Finanzierung oder Verkehrswertermittlung – die TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen© helfen mit ihrer Erfahrung, Expertenwissen und regionalen Marktkenntnissen. Zu jeder Zeit stehen verschiedene TRUST-Experten als Ansprechpartner für Fragen zur Verfügung. Die professionelle Kundenbetreuung begleitet Sie ab dem ersten Kontakt über notarielle Beurkundung bis zum Ende der Gewährleistungszeit und weit darüber hinaus. Den Baufortschritt verfolgen Sie bequem von zuhause aus im Web.

Jetzt kommentieren!
Haben Sie in Bamberg investiert?
Wie denken Sie über klassische Lebensversicherungen?
Haben Sie für die Zukunft vorgesorgt?

.
IMMOBILIEN-INVESTMENTS – MEGATREND des 21. Jahrhunderts – TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen© wissen, wo!

                                  J E T Z T - T R E F F E N - V E R E I N B A R E N
.
Hinweis
Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die TRUST-WI GmbH und "derWissenschaftliche Immobilien-Blog" übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Autor des Blogs werden
Sie haben Ambitionen, einen Gastartikel auf "derWissenschaftliche Immobilien-Blog" zu veröffentlichen? Dann eine kurze Vorstellung und Artikelidee an [ info@trust-wi.de ] senden
.
.
Artikel an FREUNDE   J E T Z T - E M P F E H L E N…………………….QR-Code-Generator
.

138 Anmerkungen für SICHERHEIT – RENDITE – STEUEROPTIMIERUNG und LIQUIDITÄT …

  1. Dr. Ewald von Rottenburg sagt:

    Wer sich kurz nach dem Krieg, als die Preise im Keller waren, für wenig Geld ein Grundstück an der Hamburger Alster, München Bogenhausen, im Berliner Grunewald oder in Bamberg gesichert hat, ist heute ein gemachter Mann – das Grundstück ist heute Millionen wert!

    Unser Glück – Die "Goldenen Zeiten" beginnen jedes Jahr, auch in 2013. Wer das erst verstanden hat, für den eröffnet sich eine historisch einmalige Chance. Womit kann man 2013 starten, wo investieren, was verspricht große Gewinne?

    Ich habe mich in Bamberg engagiert, das hat was, Univeritätsstadt, knapper Wohnraum, stabile Mieten, ..! Alles darüber und vieles mehr, erfährt man in den Vorträgen der TRUST-Gruppe.

    • RA Christov Linescheid sagt:

      Herr Dr. von Rottenburg,

      wo der Wohnraum knapp ist, da steigen die Preise am schnellsten – wie hier in Bamberg!

      Sie haben eine gute Wahl getroffen. Laut Handelsblatt-Wohnspiegel steigen die Immobilien Preise in Bamberg am schnellsten.

  2. Franz J. Herrmann 1.Vorstand von BDS-Verbraucherschutz sagt:

    Überall in den Medien kann man lesen, dass es der Versicherungsbranche finanziell besser geht. Stellt sich Ihnen auch nicht die Frage, warum die Überschussbeteiligungen seit Jahren rapide sinken? Oder, wer soll das noch glauben?

    Während die Verzinsung auf den Sparanteil vor gut 12 Jahren im Schnitt noch bei rund 6 Prozent lag, erreicht sie 2013 im Branchenschnitt gerade mal 3.2 Prozent – Tendenz fallend. So drohen Kunden bei Sparzeiten von 30 Jahren Einbußen von über 55 Prozent!

    Die Verzinsung bezieht sich nur auf den Sparanteil. Nach Abzug von Verwaltungskosten, Vermittlungsgebühren und Inflation kommt es in vielen Fällen nicht mal zum Kapitalerhalt! Jetzt setzt sich die Branche für die Kürzung der Bewertungsreserven ein.

    Würde die Bundesregierung ihr Vorhaben in die Tat umsetzen und die Ausschüttung von Bewertungsreserven lockern, fiele die letzte Bastion, die den Versicherungsnehmern bisher noch ein Mindestmaß an Renditen zugestand.

    Deshalb sagen wir vom Verbraucherschutz, Sachwerte sind um ein vielfaches sicherer als Geldwerte. Die Bamberg Immobilien mit einem hohen Steuervorteil um so mehr.

    • Dipl.-Staatswiss. Simon Hage sagt:

      Damit nicht genug Herr Herrmann,

      derzeit arbeitet die Branche daran, den Garantiezins durch neue, flexiblere Zinsmodelle zu ersetzen. Befristete Garantien, Staffelgarantien oder dynamische Garantiezinsen, die an die Inflation angepasst sind, heißen die Zauberwörter.

      Lassen Sie nicht zu, dass die Versicherungsgesellschaften Ihnen das Geld aus den Taschen ziehen! Wer glaubt da noch an Wunder?

      Helfen Sie Ihren Freunden und Bekannten, laufende Lebens- und Rentenversicherungsverträge aufzulösen und jetzt das Geld einzufordern – und richtig anlegen, was Ihnen zusteht – bevor es zu spät ist.

      Die TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen und deren Kooperationspartner haben sich darauf spezialisiert, Ihr gutes Recht zu fordern. Investieren Sie Ihr Geld in Sachwerte, ich hab es getan.

  3. Willi D. Stopf sagt:

    Wenn ich erst groß bin, wird alles leichter, denkt das Kind. Bin ich erst in der Rente, habe ich Zeit für die wichtigsten Dinge. „Damals war alles viel einfacher“, hört er die Eltern sagen.

    Das Glück lebt im Augenblick, es hier zu finden ist keine so große Kunst. Ich hab es bei den TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen gefunden.

  4. Dr. Alexander Schneeberg sagt:

    Lebensversicherungen verlieren europaweit an Attraktivität. Der wichtigste Grund für deren mangelnde Verbreitung ist – „Viele Verbraucher sehen diese Produkte für die Altersvorsorge als zu teuer an und die Rendite zu schwach!“ Zu diesem Ergebnis kommt der Schweizer Versicherer Swiss Re in der Studie European Insurance Report 2012.

    Der Bericht enthält die Ergebnisse einer Umfrage, die Swiss Re in vierzehn europäischen Ländern bei über 15.000 Konsumenten durchführen ließ. „Lebensversicherungen sind zu teuer!“ – Immobilien an den richtigen Standorten noch nicht – Bamberg gehört dazu. Ein tolles Investment von der TRUST-Gruppe!

  5. Moosbauer Mario sagt:

    Nach was sucht man genau bei einer guten Kapitalanlage? Nach Sicherheit, guter Rendite, Liquidität und möglichst steueroptimiert. Wer möchte nach 20 Jahren des Wartens, auf seine Rendite, hören dass das Geld an Wert verloren hat oder er hätte einen höheren Gewinn erzielen können, wenn er z.B. in Immobilien investiert hätte.

    Ganz wichtig – informieren Sie sich, oder lassen Sie sich informieren von den – TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen© Diese Kapitalanlage erfüllt alle Kriterien, die ein Angebot haben soll, bei dem man nur zuschlagen kann. Sie bietet Transparenz im Bau. Ein Bauvorhaben von Experten strukturiert und geplant. Eine hohe Rendite und das Wichtigste – Sicherheit.

    Die wird in der Universitätsstadt Bamberg durch ihre vielen Studenten gewährleistet. Wenn man also jetzt schon auf der Suche ist nach einer geeigneten Anlageform für das eigene Geld. Dann sollte man auch jetzt darüber nachdenken, den ersten Schritt zu tun. Denn wer zuerst kommt, der malt zuerst.

  6. CEO Hannelore D. Goldmann sagt:

    Hoher Steuervorteil staatlich garantiert, sichere Vermietung und gute Wertsteigerung, zeichnen die Bamberger-Immobilien von der TRUST-Gruppe aus.

    Wer jetzt nicht hier investiert ist selbst schuld! Man kann fast sagen, dass die Immobilie ein Geschenk ist.

    Steuer und Mieteinnahmen sind ganz einfach faszinierend.

    • Quirin Schleier sagt:

      Ein besonderes “Schmankerl” zur Wirtschaftlichkeit. Die kreative Gesamt-Gestaltung wird gemeinsam mit dem international renommierten Künstler “Sha” verwirklicht.

      Zu Referenzobjekten wie dem Haus der Musik in Wien und Alpha Sphere hat der Künstler hochkarätige Preise gewonnen,

      - European Spa Award, Monaco
      - Indian Award for the most innovative product
      - Prämierung bei internationalem Gestaltungswettbewerb „Prater Neu“
      - Theodor-Körner-Preis für Wissenschaft und Kunst

      Als Kenner seiner Kunst – war der Kauf in Bamberg ein Muss. Hier entsteht ein Stadtteil als Gesamtkunstwerk.

  7. Prof. Dr. Josef Heider sagt:

    Es gibt nur noch sehr wenige unter Denkmalschutz stehender Gebäude, die aus ihrem „Dornröschenschlaf“ geweckt werden wollen. Dies ist ein zentrales Anliegen des Staates, der Länder und vor allem der Städte, die dadurch ihr historisches Antlitz wieder erlangen möchten.

    Rund 800.000 denkmalschützenswerte Häuser gibt es in ganz Deutschland, das sind nicht einmal 3.5 Prozent aller Gebäudebestände. Und davon ist das meiste saniert!

    Frau Goldmann, Sie haben recht, wenn Sie schreiben – "Wer jetzt nicht handelt ist selbst schuld!" Aus eigener Erfahrung kann ich bestätigen, die TRUST-Gruppe hat eine sehr gute Auswahl!

    • CEO Jörn Nagel sagt:

      Herr Prof. Heider,

      treffend gesagt, der Schutz und die Förderung von Denkmalimmobilien sind staatlich und gesellschaftlich gewünscht.

      Dies findet seinen HÖHEPUNKT in hohen Steuervorteilen, die denjenigen gewährt werden, die Denkmalobjekte sanieren bzw. sich an ihrer Sanierung beteiligen, wie ich das getan habe.

      Das macht mich auch zudem stolz, nicht zuzusehen wie diese schöne Bauwerke zerfallen!

      Die gesetzliche Grundlage hierfür findet sich in den § 7h und 7i sowie § 10f EStG. Dort wird festgelegt, dass Gebäude, die als Einzeldenkmäler oder Gebäude, die in Sanierungsgebieten stehen, eine besondere steuerliche Förderung erhalten.

    • Stephanie Klarer sagt:

      Herr Prof. Heider,

      danke für diese wertvolle Information. Ich hatte schon gehört, dass Denkmalimmobilien immer knapper werden. Die eigene Schätzung, wie viele es gibt, lag doppelt so hoch.

      In Anbetracht der geringen Zahl kann ich mich nur anschließen – jetzt ist Zeit zu kaufen. Dank der TRUST-Financial-Personal-Trainer bezahle ich seit mehr als 20 Jahren keine Miete.

      • Luise Seidl sagt:

        Die TRUST-WI verlässt sich bei der Umsetzung ihrer Projekte auf erfahrene Partner. Beim Partner für dieses Projekt habe ich 2007 ein Objekt in Bad Tölz gekauft. Vermietung, Instandhaltung, ect… laufen perfekt.

        Ihnen, liebes TRUST-Team vielen Dank für die tolle Immobilie!

  8. Dr. med. Sabine Maier sagt:

    Sie suchen das Besondere – ein Unikat?

    Exklusive Immobilien – außergewöhnliche Grundstücke – hochwertige Einrichtungskonzepte kombiniert mit dem Charme denkmalgeschützter Bauwerke.

    Das und einen Top Service gibt es bei TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen.

  9. RA Peter J. Witmann sagt:

    Erhöhte steuerliche Abschreibung für Baudenkmäler – Denkmalgeschützte Immobilien sind nicht nur schön und sehr repräsentativ, sondern auch steuerlich hoch interessant.

    Außergewöhnliche Grundstücke in Europa und der ganzen Welt – bevorzugte Wohnlagen warten auf ihren neuen Besitzer bei der TRUST-Gruppe.

  10. Dr. Andreas Vogelsang sagt:

    Denkmalgeschützte Immobilien sind nicht nur schön und repräsentativ, sie sind auch steuerlich hoch interessant. Die Immobilie eignet sich als Kapitalanlage mit großem Wertzuwachs und Schutz vor Inflation.

    Die Preise für Bamberger Immobilien sind in der Tat sehr gut, da wird noch viel wachsen, anders als in München.

  11. Reinhold von Bessing - Vorstand von BDS-Verbraucherschutz sagt:

    Jede historische Immobilie bietet ein einmaliges Potenzial – und verlangt großes Engagement und Sachverstand.

    Die Liebe zu Heimat und Vergangenheit hat ein interdisziplinäres Team zusammengeführt, das der Komplexität der Anforderungen gerecht wird und die Tür zu einer neuen Zukunft öffnet und dabei die Vergangenheit bewahrt. Und genau das ist hier gelungen.

    Die TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen mit allen Ihren Kooperationspartnern haben es voll drauf, sie verdienen unsere Empfehlung.

  12. Hannelore Siegfried sagt:

    Im Vergleich zu den anderen Anlagen bietet der Kauf einer denkmalgeschützten Immobilie viele Vorteile. Im Vergleich zu Bestandsimmobilien und Neubauten sind Denkmalobjekte besonders begünstigt.

    Der Erhalt einer Denkmal-Immobilie wird als Kulturgut durch den Staat im Rahmen des Denkmal-Schutz-Gesetzes – DSchG – in besonderer Weise gesichert und gefördert.

    Sanierte Denkmalimmobilien bieten den Bewohnern ein besonderes Flair. Zum Beispiel die Immobilien in Bamberg-Zentrum. Ich bin von dem Konzept begeistert, Frau Lindl.

  13. Derya Melek sagt:

    Inflation – Besonders das Denkmal wirkt der Inflation entgegen und schützt damit unser Vermögen. Das tolle dabei – Eine vermietete Denkmalschutzimmobilie schafft hinsichtlich der Altersvorsorge mehr Sicherheit als ein klassischer Rentenvertrag.

    Übrigens, zu der ausgewogenen Vermögensplanung gehören viele Bausteine, als essenziell gilt hierbei die Immobilie. Wer kennt sich hier besser aus als die TRUST-Immobilien-Experten.

  14. Magdalene Reus sagt:

    Von den Weltkriegen, die Bamberg einigermaßen glimpflich überstanden hat, bis zu den ersten Bemühungen um den Denkmalschutz, das "Bamberger Modell".

    Schon Ende der 1950er Jahre unterstützte die Stadt Hausbesitzer finanziell, damit sie ihre schützenswerten Häuser erhalten konnten. Rückschläge hat der Denkmalschutz freilich auch in Bamberg hingenommen.

  15. Nadine Braun sagt:

    Die Erhaltung von Denkmälern ist in unserer Zeit zu einer äußerst wichtigen Aufgabe geworden. Dabei geht es nicht nur um einige historische Prunkstücke, wie z.B. das Schloss Seehof und Schloss Weißenstein.



    Deren Erhalt ist wohl selbstverständlich. Es geht besonders auch um den Erhalt von Zeugnissen unserer lebendigen Vergangenheit, um gewachsene Gemeindebereiche und um Einzelbauten. Neben den ortsbildprägenden Gebäuden, wie Kirchen und Rathäuser, sind auch kleinere Gebäude wie Bürger- und Bauernhäuser als Denkmäler von besonderer Bedeutung.



    Dies gilt sogar für Details und Kleinbauten wie Steinwappen, alte Türen oder Martern. All diese historischen Kulturgüter stellen aussagekräftige Zeugnisse für die Entwicklung ihrer Gemeinden und die handwerklichen Leistungen unserer Vorfahren dar.



    Sie sind es auch, die ihren Charakter bestimmen und bei den Bürgern Erinnerungen, ein Gefühl der Vertrautheit und Identität wecken.

  16. Dr. Gustav Wagner sagt:

    „Wir haben uns auf denkmalgeschützte Objekte spezialisiert – Immobilien für Individualisten und gute Rechner!“ sagte Frau Lindl zu mir und das hat mich überzeugt.

    Als eine der letzten Steueroasen – die ich gerne nutze – bleibt die erhöhte steuerliche Abschreibung für Baudenkmäler, sowohl für vermietete – §§ 7i, h EStG, als auch für eigengenutzte – §§ 10i, h EStG – Gebäude.

  17. COO Werner J. Koiltsch sagt:

    Liebe TRUST-BLOG-Leserinnen und Leser,

    offene Begeisterung für etwas zu empfinden ist eine Kunst. Denken Sie darüber nach, einen Traum zu verwirklichen oder einen aufgeschobenen Auftrag abzuschließen?

    Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es sich anfühlt, als würde man ertrinken, wenn man nichts unternimmt. Bewegen Sie etwas und damit sich.

    Dieses Gefühl bin ich erst vor einem Monat losgeworden als ich mein Bamberg Projekt mit Frau Lindl abgeschlossen habe.

  18. Anneliese Meier sagt:

    Gebäude aus der Gründerzeit zählen zu den begehrtesten Wohnimmobilien unserer Zeit – Beeindruckende Fassaden, Stuck-Verzierungen und im Inneren hohe Decken.

    Da sie sich vom einheitlichen Baustil heutiger Zeit angenehm abheben, werden solche Immobilien immer beliebter und wecken bei Anlegern immer mehr Interesse.

    In Zeiten von Finanzkrise, der platzenden Goldblase und Negativzinsen bei Anleihen können private Anleger ihr Vermögen mittels Investments in denkmalgeschützte Immobilien in Sicherheit bringen.

  19. Luise Falk sagt:

    Das altehrwürdige Sprichwort “Schaffe, schaffe, Häusle baue” ist vor allem in Krisenzeiten aktueller denn je. Die sicheren Anlagemöglichkeiten werden immer rarer.

    Gold ist derzeit nicht mehr als sicherer Hafen zu nennen. “Betongold”, also Immobilien als Anlageobjekte, haben derzeit Hochkonjunktur. Innerhalb der Anlageklasse der Immobilien nehmen denkmalgeschützte Immobilien eine Sonderstellung ein.

    Lieber jetzt investieren als später zu bereuen. TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen wissen, wie man richtig Steuern spart!

  20. Dipl.-Kauffrau Marina Winterkorn sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren, verehrte Blog Leserinnen und Leser,

    morgen verhandelt der Bundesgerichtshof in zwei von TRUST-Gruppe und deren Partner betreuten Verfahren erneut die Frage nach der korrekten Berechnung von Rückkaufswerten von klassischen Renten- und Lebens-Versicherungsverträgen.

    Mit Spannung schauen meine Familie und ich dabei nach Karlsruhe. Die Chancen stehen mehr als gut, dass endlich das AGBG greift und der BGH die Versicherungsgesellschaften in vollem Umfang zur Verantwortung zieht!

    Wir finden das von den TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen einen sehr mutigen Einsatz für unser gutes RECHT. Das Geld aus unseren Versicherungen investieren wir auf jeden Fall in die Bamberger Immobilien!

  21. RA Oswald Redding sagt:

    Frau Winterkorn und Familie,

    Sie machen es richtig mit Ihrer Familie – Die Klassischen Versicherungen, ganz gleich, ob Renten- oder Lebensversicherung, haben definitiv ausgedient.

    Auch ich habe alle gekündigt und in Sachwerte investiert, bei Frau Lindl.

  22. Olav Gutenberg sagt:

    Guten Morgen zusammen,

    das ist doch alles hinreichend bekannt, was mit den Versicherungen los ist.

    Ich habe es auch noch nicht verstanden, warum die Menschen in Deutschland immer noch über 90.000 Verträge halten und auf das Beste hoffen. Nur es wird ihnen das schlimmste widerfahren!

  23. Dipl. Informatiker Markus Pantel sagt:

    Die Versicherungs-Klauseln wurden bereits 2001 für unwirksam erklärt!

    Im Jahre 2001, also vor 12 Jahren, erklärte der BGH verschiedene Klauseln zu Storno- und Abschlusskosten, bzw. der Berechnung des Rückkaufswertes in den Allgemeinen Vertragsbedingungen von klassischen Lebens- und Rentenversicherungen aus den Jahren 1994 bis 2001 für intransparent und damit UNWIRKSAM.

    Nur hält sich keine Versicherung dran!

    Im vergangenen Jahr ergingen zwei weitere BGH-Urteile, die entsprechende Klauseln auch in den Verträgen von 2001 bis 2007 für unzulässig erklärten.

    Meine Empfehlung, ruft die TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen an und wandelt eure Versicherungen um, in Sachwerte wie Bamberg!

  24. Claudia Rutishauser sagt:

    Herr Pantel,

    ja wir Kunden der Versicherungsgesellschaften haben Anspruch auf die unrechtmäßig einbehaltenen Gelder – also alle einbezahlten Beiträge!

    Das heißt für uns, dass wir Unterstützung dabei brauchen, diese Gelder professionell zurückzufordern, indem wir Lebens- und Rentenversicherungsverträge bei den TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen einreichen.

    Dabei profitieren vom attraktiven Mehrerlös. Und diese habe ich als Eigenkapital in die Immobilien reinvestiert!

  25. Dr. Konrad Stern sagt:

    Frau Rutishauser,

    ist diese Versicherungsumwandlung so profitabel wie alle sagen? Ich habe 8 Versicherungen abgeschlossen, zu denen mich meine Bank gedrängt hat, die möchte ich los werden.

    • Claudia Rutishauser sagt:

      Herr Dr. Stern,

      die "Versicherungsumwandlung", wie Sie es nennen, ist nicht nur hoch profitabel, sondern das einzig Richtige, was Sie jetzt tun sollten.

  26. Anton Peters sagt:

    Die sichere Anlage von Vermögen ist ein wichtiger Einflussfaktor auf die persönliche Lebenszufriedenheit. Ob als Baustein zur Altersvorsorge oder zum Schutz der Ersparnisse vor Geldentwertung.

    Mit einer Denkmalneu-Immobilie liegt man richtig. Während aktuell die Inflation infolge der Finanz- und Staatsschuldenkrise Sparanlagen massiv entwertet, bietet die Investition in eine Immobilie einen sicheren Schutz des Kapitals.

    Ich empfehle, einen umfangreichen Finanzplan von der TRUST-Gruppe erstellen zu lassen, da wird einem einiges klarer.

    • Tobias Brenner sagt:

      Ich gebe Ihnen sicherlich in den aufgeführten Punkten Recht, jedoch bitte ich folgendes vor dem Kauf zu bedenken. Beim Kauf eines reinen Steuersparmodells – Denkmal- oder Sanierungsabschreibung.

      Befindet sich die Immobilie in einer Kleinstadt oder in einer Metropole – Welchen Verkaufspreis kann ich nach 12 Jahren erzielen?

      – Wir haben derzeit einen Käufermarkt, d.h. Immobilien werden zum Teil mit 10 – 25 Prozent über dem eigentlichen Wert verkauft
      – Bleibt der Immobilien-Boom die nächsten Jahre bestehen, so dass sich der höhere Kaufpreis rechnet?

  27. Stefanie Herbst sagt:

    Denkmalgeschützte Häuser strahlen Charme aus. Sie stehen bevorzugt in attraktiven Innenstadtlagen und vermitteln ein behagliches Wohngefühl. Außerdem haben sie ein besonders liebenswertes Detail: Mit Denkmal-Immobilien kann man kräftig Steuern sparen.

    Nach dem Wegfall der Wohnungsbauförderung ist die sogenannte Denkmalabschreibung noch verlockender geworden. Sie ist die letzte legale Möglichkeit, den Staat am Erwerb einer Immobilie zu beteiligen.

    Der Fiskus fördert nicht nur Kapitalanleger. Auch Selbstnutzer können sich Steuervorteile sichern.

  28. Ines Fuchs sagt:

    Den Bamberg-Boom versteht jeder, der die Stadt besucht hat. Sehenswürdigkeiten wie der historische Stadtkern und Kloster Michelsberg sind zwei davon.

    Besuchen Sie die Stadt, und das Areal, auf dem die angebotenen Immobilien stehen – Sie werden begeistert sein!

  29. Denise Hauch sagt:

    Denkmalgeschützte Immobilie – schön, repräsentativ und besonders steuerlich hoch interessant. Sie eignet sich als Kapitalanlage mit großem Wertzuwachs und Schutz vor Inflation.

    Immobilien gibt es wie Sand am Meer. Premium-Immobilien nur bei den TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen.

    Mein Mann und ich sind froh, endlich gute Berater gefunden sowie eine Menge an Steuern gespart haben.

  30. Angela Fehder sagt:

    Denkmalpflege bedeutet kulturelles Erbe. Denkmalpflege leistet im kulturellen und materiellen Sinn einen wichtigen Beitrag zu einer nachhaltigen und ressourcenschonenden Entwicklung unserer Städte.

    Sie ist aus Tradition sehr bestandsorientiert und bildet gleichsam ein generationenübergreifend erprobtes Modell gegen den permanenten Verschleiß und Verbrauch unserer Kulturlandschaft.

    Übrigens, die beliebteste Anlageform zur Altersvorsorge sind denkmalgeschützte Immobilien.

    Deshalb habe ich mich für den Erwerb einer Denkmal-Immobile in Bamberg entschieden. Liebe Frau Lindl, herzlichen Dank für die tolle Empfehlung.

  31. Mario Moosbauer sagt:

    Jeder Student der Universitätsstadt ist auf der Suche nach einem exzellenten Appartement, klug ist, wer auf IMMOBILIEN SETZT.

    Die anspruchsvollen Immobilien in exklusiver Lage werden für Sie eine stabile Miete garantieren. Die Steuervorteile, die eine Denkmal-Immobilie mit sich bringen, können durch die monatliche Miete, sowie Steuerrückerstattungen sehr niedrige bis keine Tilgungsraten haben.

    Somit ist der Erwerb einer denkmalgeschützten Immobilie insbesondere für diejenigen interessant, deren Einkommen über 45.000 € p.a. liegt, denn sie erzeugen den größten Steuereffekt. Dies ist genau der Anreiz, den der Staat denjenigen bietet, die sich am Erhalt historischer Denkmalschutzimmobilien beteiligen.

    Das Motto der Experten, die dieses Bauvorhaben strukturiert haben, heißt – umweltfreundliches Bauen so günstig wie nie, durch niedrigste Zinsen aller Zeiten.

  32. Dr. Angelika Y. Milendorfer sagt:

    Auf der Welt leben mittlerweile fast 200.000 Superreiche – Ultra High Net Worth Individuals, kurz UHNWIs, die zusammen 66 Billionen Euro besitzen.

    Damit hat sich die Zahl der Superreichen – zu denen man mit einem Vermögen von mindestens 22.6 Millionen Euro gehört – in den vergangenen zwölf Monaten um sechs Prozent erhöht, wie der "World Ultra Wealth Report 2013" zeigt.

    Und alle haben auf Sachwerte gesetzt – Aktien und Immobilien, was auch die Verbraucherschützer empfehlen.

    • CFO Ralf D. Neureuter sagt:

      Frau Dr. Milendorfer,

      diese Studie habe ich auch gelesen, die die Großbank UBS und der auf sehr wohlhabende Menschen spezialisierte Datendienstleister Wealth-X jüngst veröffentlicht haben.

      Unter diesen Superreichen gibt es nur 2.000 Milliardäre, die zusammen 6.5 Billionen US-Dollar besitzen. Damit machen diese nur ein Prozent der UHNWIs aus und besitzen 23 Prozent des Gesamtvermögens.

      Auch meine Berater, die TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen empfehlen eine breite Streuung, auch Sachwerte wie Aktien und Immobilien.

      • Jens Goiser sagt:

        Wissen ist MACHT – wenige mehren ihr Geld mit Hilfe Vieler. Milliardäre sind auch nur Menschen – mit mehr Wissen als die Anderen. Das beste Beispiel sind die Bamberg Immobilien.

        Damit ich einer der Wenigen werden kann, besuche ich die Seminare der TRUST-WI – Es lohnt sich!

  33. CEO Dipl.-Ing Thomas Spitzer sagt:

    Kaum zu glauben, die Quelle des Reichtums ist einfach harte Arbeit!

    Vermögende Männer erwirtschafteten ihren Reichtum laut der Studie „World Ultra Wealth Report 2013“, überwiegend selbst – 70 Prozent, geerbt haben nur wenige – 14 Prozent. Dagegen verdanken die vermögenden Frauen ihren Reichtum überwiegend ihren Vorfahren – 53 Prozent.

    Das sagt auch meine BERATERIN Frau Lindl von der TRUST-Gruppe immer zu mir - Hart arbeiten und klug anlegen, dann wird man reich.

  34. Dr. Lara Kerschmann sagt:

    Die Objekte in Bamberg sind für verschiedene Nutzergruppen optimiert - Studenten, Paare, Familien, Best Ager. Das hat mich überzeugt hier zu investieren – dank sehr guter Infrastruktur bleiben viele Studenten in der Stadt.

    Ein Mieter bleibt im Bestfall sein ganzes Leben "treu". Ich habe mir die Immobilie rechtzeitig gesichert – alle Unentschlossenen sollten zügig handeln. Der Großteil der Objekte ist bereits verkauft.

  35. Jasmin Krein-Bacher sagt:

    “Investition in einen echten Sachwert sollte in keinem Portfolio fehlen. Gerade in Krisenzeiten schützen Sachwerte vor der Entwertung deines Vermögens – vor Inflation!“ sagte mein Opa immer zu mir.

    Jetzt weiß ich warum. Im Vergleich zu einem Geldwert – Festgeldkonto oder Lebensversicherung – stellen denkmalgeschützte Immobilien kein greifbares bzw. immaterielles Gut dar. Ganz im Gegenteil, Sie können wirklich sehen, was Sie gekauft haben und auch durch den Baufortschritt die Wertentwicklung Ihres Grundbesitzes praktisch mit verfolgen – vor Ort oder im Web.

    Einfach genial, liebes TRUST-Financial-Personal-TrainerIn-Team.

  36. Rolf Kimmer sagt:

    Als Eigennutzer habe ich mich für ein Loft entschieden. Besonders der Blick auf die Wahrzeichen der Stadt, dem Dom und Michelsberg hat mich begeistert.

    Dank der hohen AfA, ist die Immobilie fast umsonst. In München habe ich kein vergleichbares Objekt gefunden – der Standort in Bamberg ist repräsentativer, attraktiver und kulturell ansprechender.

    Mit den angrenzenden Wohnflächen verschiedener Altersklassen – bleibt das Leben im Ruhestand abwechslungsreich.

  37. Daniela Frei sagt:

    Ausreichender Wohnraum wird immer knapper und die Anforderungen der Menschen steigen. “Jetzt investieren, bevor Sie bereuen” heißt die Formel.

    Der Denkmalschutz ist in Deutschland für die Erhaltung historischer Stadtzentren essentiell. Er regelt, welche historischen Gebäude den Status eines Baudenkmales erhalten und somit als erhaltenswertes städtebauliches Kulturgut gelten.

    Wenn ein Gebäude den ehrenwerten Status Baudenkmal erhält ist es durch viele Vorteile ausgezeichnet und durch einige Paragrafen in seinem Fortbestehen geschützt. Die Erhaltung eines Kulturdenkmales ist Pflicht.

  38. Jason Hacker sagt:

    Die Nachfrage in wertvolle Denkmalimmobilien zu investieren ist stark steigend. Die Mieter schätzen die Einzigartigkeit der Häuser, die individuelle Gestaltung der Räume, das herrliche Wohngefühl und die Liebe zum Detail.

    Die Investition in eine Denkmal Immobilie gehört zu der attraktivsten Steuersparmöglichkeit in Deutschland. Der Steuervorteil sollte nicht der einzige Grund sein, Denkmalimmobilien zu erwerben.

    Nur ausgesuchte Denkmalimmobilien von ausgewählten Bauträgern schaffen auf Dauer eine Wertsteigerung und geben Ihnen das Vertrauen in die Kapitalanlage.

    Meinen Meinung nach gibt es die besten bei den TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen.

  39. Andy Lange sagt:

    Über 2.400 denkmalgeschützte Häuser, verwinkelte Gassen sowie zahlreiche mittelalterliche Kirchen machen Bamberg zu einem historischen Gesamtkunstwerk.

    Aufgrund dieses unversehrt erhaltenen Altstadtensembles wurde Bamberg bereits 1993 der Titel eines UNESCO- Weltkulturerbes verliehen.

    Und das aus gutem Grund – Die gelungene Mischung aus Architekturen und barocken Bürgerhäusern vermitteln der Stadt eine Atmosphäre, die jeden Besucher sofort begeistert, auch mich als ich mit Frau Lindl eine Besichtigung gemacht habe.

  40. Duygu Boyaci sagt:

    Es gibt nichts schöneres als in einem Haus mit Geschichte und in modernem Wohnkomfort zu wohnen. Das Leben in Altbauten liegt im Trend.

    Bamberg – eine Stadt für sich. Alle Fakultäten der Universität Bamberg sind zu Fuß, mit dem Fahrrad oder Stadtbus bequem erreichbar. Alle Veranstaltungsorte liegen in unmittelbarer Nähe, ebenso die Konzerthalle und das E.T.A.-Hoffmann-Theater, das Internationale Künstlerhaus Villa Concordia und die Aula der Universität.

    Alles was man braucht, liegt einem zu Füßen. Ich bin fasziniert von Ihren Denkmalschutz-Immobilien Angeboten, Herr Dr. Buchberger.

  41. Antonia Weber sagt:

    Denkmalgeschützte Immobilien sind nicht nur schön und repräsentativ, sondern auch steuerlich hoch interessant, das wissen auch die TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen.

    Die Immobilie eignet sich als Kapitalanlage mit großem Wertzuwachs und Schutz vor Inflation. Als eine der letzten Steueroasen bleibt die erhöhte steuerliche Abschreibung für Baudenkmäler, sowohl für vermietete als auch für eigengenützte Gebäude.

  42. Sabrina Klausen sagt:

    Denkmalimmobilien sind nachweisbar eines der sichersten und erfolgreichsten Anlageinstrumente seit vielen Jahren. Und innerhalb des riesigen Immobilienmarktes genießen Denkmalimmobilien einen Sonderstatus.

    Da Denkmalschutz das öffentliche Interesse an Erhalt und Schutz bedeutet, kommen Eigentümer auch in den Genuss staatlicher Zuschüsse. Hier sind die TRUST-Spezialisten die richtigen Ansprechpartner.

    Zudem bleibt der Wert der Denkmalimmobilien unabhängig von Inflation, Rezession und Schwankungen an den Börsen erhalten.

  43. Leyla Seven sagt:

    Zentrale Lage – Inspirierte Architektur – Traumhafter Ausblick auf Bamberg – Faszination im großen Stil – Autofreies Wohnquartier – Hohe Mieterwartung, hohe Nachfrage – Was will man mehr?

    Wer jetzt in Bamberg investiert, hat für die Zukunft gut vorgesorgt. Unglaublich, die TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen bieten immer das Beste vom Besten an.

  44. Umut Bakkal sagt:

    Die Nachfrage in wertvolle Denkmal-Immobilien zu investieren ist stark steigend. Sie gehört zu den attraktivsten Steuersparmöglichkeiten in Deutschland. Reicht es für jeden Interessenten aus?

    Übrigens, Denkmalimmobilien von ausgewählten Bauträgern schaffen auf Dauer eine Wertsteigerung und geben Ihnen das Vertrauen in die Kapitalanlage.

    Die TRUST-Gruppe bietet Denkmalimmobilien in Berlin, Leipzig, München, Dresden, Augsburg, … und in BAMBERG. Seit elf Jahren bin ich Kunde bei der TRUST – mit den Angeboten bin ich zutiefst zufrieden.

  45. Marina Colic sagt:

    Denkmalgeschützte Immobilien gibt es seit mehreren hundert Jahren – sie überstanden Kriege, Hungersnöte, Wirtschaftskrisen und Menschenleben. Sie waren aber auch Zeitzeuge großer Künstler, der Wirtschaftswunder sowie vieler glücklicher Momente der Menschen, welche Sie bewohnten und teils auch heute wieder bewohnen dürfen.

    Kurzum – sie sind eine bleibende Investition. Gerade diese Beständigkeit ist der Grund für viele Menschen, einen Teil Ihres Vermögens oder der persönlichen Altersvorsorge über eine Investition in eine denkmalgeschützte Wohnung oder ein denkmalgeschütztes Haus abzudecken.

    Sofern nicht für den Eigenbezug gedacht, erwirtschaftet eine denkmalgeschützte Immobilie attraktive Erträge in Form einer regelmäßigen Miete für den Eigentümer.

  46. Klaus Lenz sagt:

    Denkmalimmobilien sind in ihrer Anzahl begrenzt. Nur etwa ein Prozent aller Immobilien sind denkmalgeschützte Immobilien.

    Somit ist eine Wertsteigerung nahezu vorprogrammiert. Eine solche Immobilie bietet damit nicht nur einen kulturellen Mehrwert. Für den Erwerber erwirtschaften sie hohe Mietrenditen und Wiederverkaufspreise und das bei einzigartigem Wohnambiente.

  47. Stephan Bachinger sagt:

    Wer zuletzt kommt den bestraft das Leben – das kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. Schon bei 3 Projekten hatte ich die Anfrage zu spät eingereicht – dieses Mal hat es geklappt.


    Diese Marktphase sollte jeder nutzen – die Kombination, der niedrigsten Zinsen und einmaliger Steuervorteile sind das Mekka jedes Immobilieninvestors.

    • Linda Kornmann sagt:

      Stimmt genau! Selbst mit kleinem Budget ist der Immobilienerwerb möglich. Der Bauzins ist heute 7 Prozent niedriger als im historischen Durchschnitt!

      Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie am besten bei der TRUST-WI, 089-550 79 600 an!

  48. Marjan Cupic sagt:

    Der Erwerb einer Denkmalimmobilie bzw. einer Immobilie, welche in einem ausgewiesenen Sanierungsgebiet liegt, bietet vielerlei Vorteile für dessen Besitzer.

    Neben den attraktiven Renditen, welche sich in denkmalgeschützten Wohnungen realisieren lassen, sind gerade auch die großen steuerlichen Vorteile für viele Kunden die Motivation für den Erwerb.

    Sonderabschreibungen bieten sowohl für den Kapitalanleger als auch für den Eigennutzer langfristige hohe Steuervorteile und reduzieren damit steuerwirksam sein individuelles Gesamteinkommen. Ich habe es getan und das klappt.

  49. Ferdinand Schmidt sagt:

    Wer sich für Denkmalimmobilien entscheidet, der erwirbt nicht nur sehr seltenen sowie wertbeständigen Grundbesitz.

    Hinzu kommen bei dieser Immobilieninvestition erhebliche steuerliche Vorteile. Beim Erwerb werden Steuergelder in Privatvermögen umgewandelt.

  50. Marko Jukic sagt:

    Schöne Architekturen, attraktive Lagen, großzügige, individuelle Grundrisse und Gestaltungen. Das Wohnen und Arbeiten in historischen Gebäuden ist äußerst attraktiv.

    Insbesondere denkmalgeschützte Immobilien umgibt das Flair der Exklusivität. Als Zeugnis der Vergangenheit und als schützenswertes Kulturgut ist das Baudenkmal eine ganz besondere Adresse. Zu Recht gelten deshalb Investitionen in hochwertig sanierte Denkmalschutz Immobilien als risikoarme Kapitalanlage ebenso wie als verlässlicher Baustein der Altersvorsorge.

  51. Gustav Weber sagt:

    Die Lebensversicherer sind seit der Reform des Versicherungsvertragsgesetz [VVG] 2008 verpflichtet – Kosten transparent darzustellen.
Im gleichen Jahr kam die “Informationspflichtenverordnung“ [VVG-InfoV] hinzu. Versicherer müssten seitdem die Abschlusskosten einer Police darstellen. Trotz gesetzlicher Regelungen: Transparenz bisher oft mangelhaft.

    Investitionen in Lebensversicherungen sind derzeit nicht ratsam. Die Inflation liegt höher als der Zinssatz, die Rendite ist damit negativ. Klug ist – in Immobilien zu investieren, hier unterstützt die Inflation die Tilgung.

  52. Norbert Kohlmann sagt:

    Steuern lassen sich leicht regulieren – soviel Sie wollen! Die Experten der TRUST haben mir gezeigt, wie ich in 12 Jahren 110.000 Euro Steuern vom Staat zurückbekomme. Probieren Sie es selbst!

  53. Sophie Meinert sagt:

    Liebe Blogger, ich habe letzte Woche Montag bei den TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen eine DENKMAL-IMMOBILIE in Bamberg erworben! Eine Kapitalanlage mit positivem Steuereffekt.

    Sehen Sie und staunen Sie …

    http://steuern-sparen.trust-wi.de/vermoegenssicherung-staatlich-garantiert/

    Was machen Sie um Ihre Steuerlast zu senken?

  54. Vanessa Lautermann sagt:

    Als wir 2010 auf der Suche nach einer Wohnung als Kapitalanlage waren, sind wir auf die TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen gestoßen. Nach anfänglicher Skepsis und vielen Fragezeichen im Kopf, wagten wir den ersten Schritt zur Kontaktaufnahme.

    Durch die ausführliche, freundliche, unabhängige Beratung, wurden unsere Zweifel schnell ausgeräumt und so entschlossen wir uns für eine Investition in ein Baudenkmal.

    Herzlichen Dank Frau Lindl für die kompetente Beratung und die persönliche Betreuung vor Ort, sowie auf der Suche nach einer geeigneten Finanzierung.

    http://immobilien.trust-wi.de/2013/02/immobilien-finanzierung-2-0-2013/

  55. Gülizar Yildiz sagt:

    Liebes TRUST-Financial-Personal-TrainerIn-Team, gerne empfehle ich Sie weiter. Die Mitarbeiter sind kompetent, freundlich, zuvorkommend und vor allem jederzeit erreichbar.

    Meine Anliegen wurden schnell und präzise beantwortet. Alle erhaltenen Objektinformationen zu der Denkmal-Immobilie in Bamberg waren umfangreich und gut verständlich. Man merkt, dass hier Experten arbeiten. Vielen Dank für alles!

    Freue mich auf den Notartermin.

  56. Robert Engel sagt:

    Vorhandenes VERMÖGEN wird effektiv vor Inflation und einer etwaigen Finanzkrise abgesichert – wie es gut in dem Artikel dargestellt wird.

    Die Betreuung bei der richtigen Wahl der Wohnung in der richtigen Lage, bei der Erstellung der Finanzierung sowie bei der Unterstützung von Rückfragen während und nach der Bauphase hat mir das beruhigende Gefühl gegeben, Herr Dr. Buchberger, wirklich in den richtigen Händen zu sein.

    Meine besten Empfehlungen an die TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen mit seinen Experten und Spezialisten. Für mich war es eine tolle Investition.

  57. [...] Box” verschlossen. Genau für diese Situation oder diesen “Engpass” haben die TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen© in ihrem Netzwerk eine oder mehrere Lösungen. Mit den langjährigen [...]

    • Beatrice Neuer sagt:

      Wie kann ich mir diese Konditionen sichern? Mein Bankberater bietet den Kredit für viel höhere Zinsen an.

      Freue mich über Antwort,

      Beatrice

  58. [...] von Superreichen, die in die Schweiz umziehen wollten. Etwa aus Ländern wie England, wo die Steuern für Begüterte steigen werden. Meldungen, wonach Londons Reiche das Weite suchen und als [...]

  59. Zeynep Yildirim sagt:

    Liebe Blogger,

    Denkmal-Immobilien sind wertvoll und einzigartig. Ich habe in Bamberg eine Eigentumswohnung als Kapitalanlage erworben. Die ganzheitliche Betreuung in Sachen Objektauswahl, Besichtigungstermin, Finanzierung, Vorbereitung des Notartermins, Begleitung des Übergabetermins und die Betreuung während der Bauphase haben mich überzeugt.

    Es lief alles zu meiner vollsten Zufriedenheit. TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen stehen als zuverlässiger Ansprechpartner jederzeit zur Verfügung.

  60. Olivier Patrice Gest sagt:

    Meine Eigentumswohnung in Dresden ist seit über zwei Jahren vermietet. Die Erwartungen, die mit dem Kauf verbunden waren, haben sich vollständig erfüllt.

    Frau Lindl, Sie und das TRUST-Financial-Personal-TrainerIn-Team haben wesentlich zum Erfolg beim Erwerb der Immobilie beigetragen durch Ihre intensive Unterstützung und kompetente Beratung.

  61. Franziska Nebel sagt:

    Für 96 Prozent der Deutschen hat der Erhalt ihres Vermögens die oberste finanzielle Priorität – nur 15 Prozent fühlen sich dafür sehr gut vorbereitet – so das Ergebnis der Studie von BlackRock und You Gov.



    Viele Anleger parken ihr Geld auf Tagesgeldkonten oder in ähnlichen Anlagen, egal wie wenig diese abwerfen. Hauptsache – sie "scheinen sicher".



    Die Inflation frisst auf lange Sicht das Kapital nach und nach auf. Besser man investiert gleich in etwas Richtiges – DENKMAL-IMMOBILIEN.

    

http://steuern-sparen.trust-wi.de/vermoegenssicherung-staatlich-garantiert/

  62. [...] eine Handvoll deutsche Milliardäre, welche ihr Geld neben Aktien und Immobilien in das Geschäft mit dem kleinen weißen Ball    [...]

  63. [...] Dollar – mehr als 47 Milliarden Euro – ein größeres VERMÖGEN als die US-Milliardäre Bill Gates mit 61 Milliarden und Warren Buffet mit 44 Milliarden [...]

  64. [...] ein geheimer Inflationsplan? Bleibt zu hoffen, dass die Eurozone über einen geheimen Inflationsplan verfügt, um die finanzielle Stabilität zu gewährleisten. Ein Inflationsplan [...]

  65. [...] an sich binden möchte, sollte auch Zusatzleistungen anbieten, die über Anlageberatung, Immobilienbetreuung und Versicherungsvermittlung hinausgehen. So bieten die TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen© [...]

  66. Ulrich Streuer sagt:

    Die Tabelle im Artikel zeigen deutlich – wie gering die Zunahme des Lohns im Vergleich zum Preisanstieg der Waren ist. Rund 50-100 Prozent Preisanstieg der Waren stehen im Verhältnis zu 5-10 Prozent mehr Lohn.

    Ich frage mich, wie lange das gut geht – deswegen habe ich mein Geld in Sachwerten gesichert, gemeinsam mit Frau Dr. Lindl.

  67. Dr. Brunhilde Sommer sagt:

    Wer sich für ein Studium entscheidet, sollte sich die Universität ganz genau aussuchen und verschiedene Aspekte beachten. Im Gegensatz zu den kleineren Unis verzögert sich das Studieren an den großen Hochschulen häufig.

    Die Gründe dafür – Überfüllte Hörsäle, überlaufene Seminare, überlastete Professoren, überflüssige Wartesemester. Studenten klagen über diese Missstände, nehmen sie häufig in Kauf, denn in den Metropolen finden sie Jobs und ein attraktives Freizeitangebot.

    Genau deshalb ist die UNI-Bamberg so erfolgreich, hier ist alles anders. Aus diesem Grund habe ich mit den TRUST-Financial-Personal-Trainerinnen dort das 2. Mal investiert.

  68. Prof. Dr. Maria Mayer sagt:

    Gerade eben habe auch ich das neue Update von meinem TRUST-Finanzplan erhalten und jedes Mal bin ich tief berührt und beeindruckt, mein Herz klopft vor Freude, wenn ich ihn in der Hand halte.

    Frau Dr. Manuela Lindl macht es einfach KLASSE! Weil sich alles so schön entwickelt, seit ich mit ihr zusammen arbeite, wage ich mich bedenkenlos an das tolle Bamberg Projekt!

    Besonders bedanke ich mich bei Herrn Herrmann von BDS-Verbraucherschutz für die tolle Empfehlung, mit Frau Dr. Lindl zusammen zu arbeiten.

  69. [...] die eigene konkrete Einschätzung der Zukunftsaussichten von Aktien, IMMOBILIEN, Anleihen oder Alternative Investments betrifft, sind Frauen wesentlich [...]

    • Vera Liebl sagt:

      Laut IVD- Immobilienverband Deutschland – liegt der Preis für ein Einfamilienhaus in einer Kleinstadt bei rund 173.000,- Euro, für Städte ab 100.000 Einwohnern, bei 235.000,- Euro.


      Bamberg ist auf dem besten Weg, die 200.000 Einwohnergrenze zu knacken, das bedeutet Grund zur Freude, für alle Immobilieninvestoren in der Stadt.

  70. [...] – angelegt. “Um die Inflation auszugleichen, sind gerade für die langfristige Altersvorsorge stärker sachwertorientierte Analgen erforderlich”, bestätigt BDS e.V. [...]

  71. [...] Gute Förderprogramme Maßgeschneiderte F&E-Förderprogramme sowie eine Forschungsprämie von zehn Prozent sind nur zwei Beispiele, wie Österreich die Life Science-Branche unterstützt. Hinzu kommen zahlreiche STEUERVORTEILE. [...]

  72. [...] investiert. Deren Fokus liegt aktuell oftmals auf der Vermögenssicherung. Sicherheit und Wertstabilität sind bei der Anlage entscheidend. Hält die [...]

    • Jan Klosewald sagt:

      Als Bamberger Student kann ich das nur bestätigen – die durchschnittliche Bewerberzahl auf einzelne WG-Zimmer liegt zwischen 20 und 40 Personen.

      Wenn Sie diese Immobilien erwerben, helfen Sie uns Studenten vor Ort – und Ihrem Geldbeutel.

    • Kathrin Korber sagt:

      Wer 1900 Grund und Boden besaß, in der Nähe heutiger Städte oder Ballungsräumen – sieht der Rente entspannt entgegen.

      Wer in Geldwerte investiert war, hat in Deutschland seitdem mehrere Währungsreformen erlebt. Jeder Neuanfang ist schwer – damit sich Ihr Vermögen kontinuierlich mehrt, fragen Sie Experten! TRUST-Financial-Personal-Trainer.

  73. [...] haben an Attraktivität verloren. Die einzige verbleibende STEUERAKTIVE-Oase ist die erhöhte Abschreibung für Baudenkmäler [...]

    • John Smith sagt:

      90.000 Euro Steuerrückfluss sind für Gut-Verdiener locker drin! Bekannte von mir, beide niedergelassene Mediziner, erwarten einen Steuerrückfluss von mehr als 300.000 Euro über den Abschreibungs-Zeitraum.

      Wer das nicht nutzt ist selbst schuld!

  74. [...] GELDWERTANLAGEN sind tabu Gute Gründe für den Ansturm auf Ziegelgold gibt es seit Monaten reichlich. Ein Witwen- und -Waisen-Papier, wie [...]

  75. [...] in Turbulenzen befinden, neigen die Investoren dazu, KAPITAL aus den Aktienmärkten – SACHWERTE – abzuziehen und in liquide Mittel oder Anlagen – GELDWERTE – zu platzieren, die [...]

  76. Rainer Zipper sagt:

    Nur zu wahr … Immobilien sind eine weit sicherere Anlage als Gold, Finanzpapiere oder Versicherungen.

    Der Wert ist praktisch orientiert, offensichtlich, und die Nachfrage bleibt immer Erhalten, auch wenn sich Preise kurzfristig ändern können. Allein dieses Bewusstsein dient als Turbo für die Immobilienpreise/den Immobilienwert.

    Danke für diese interessante Darstellung!

  77. Sylvia Hochletter sagt:

    Ein Eigenheim zu erwerben, ist besser und empfehlenswerter als das ganze Geld in Lebensversicherungen oder Sparbücher zu investieren.

    Die eigenen vier Wände sind ein wichtiger Teil der privaten Altersvorsorge. Gerade in Städten wie Bamberg ist der Immobilienboom in vollem Gange. Die Stadt verzeichnet hohe Zuwanderungen und drastische Preisanstiege bei Miet- und Kaufobjekten. Wer jetzt nicht handelt, ist selber schuld.

    TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen wissen, wie man richtig investiert – das nenne ich eine vorausschauende Beratung.

  78. Karina Ordner-Stitzl sagt:

    Was vielen Bambergern lange bewusst war, wurde nun durch Studien belegt – Bamberg ist attraktiv und bei Investoren hoch begehrt.

    Im GMA-Ranking für Mittelstädte, welches die interessantesten Standorte aus Einzelhandelssicht ermittelt hat, belegt Bamberg den 4. Platz und schafft es somit in die Top 5.

    Bamberg gilt, was den Wohnungsmarkt betrifft, seit Längerem als sicherer Standort mit guter Perspektive. Die Mieten steigen und Wohnraum wird zunehmend knapper – lautet das Ergebnis der Studie.

    Zum Glück haben wir schon unsere Immobilie in Bamberg bei der TRUST-Gruppe erworben.

  79. Franziska Nebel sagt:

    Die Otto-Friedrich-Universität erwartet 2015 | 2016 den Höhepunkt der Studentenwelle. 15.500 Studenten würden an der Bamberger Hochschule lernen.

    2002 waren es 8.000, im Sommersemester 2013 über 12.800 junge Studenten. In einem Positionspapier namens "Wohnen 2020" nannte Harald Lang vom städtischen Konversionsamt die Zahlen vor dem Stadtrat. Sie steckt voller Analysen und Prognosen.

    Die TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen kennen sie alle. Wahnsinn, was zurzeit in Bamberg abgeht. Liebe Immobilien-Interessenten, Investition ist angesagt!

  80. Antonio Ravlic sagt:

    Immobilieninvestition – eine Entscheidung mit Zukunft

    Da der Euro für Turbulenzen auf dem Geldmarkt sorgt, sind Alternativen gefragt. Wenn Sie Ihr Erspartes sicher anlegen wollen, sollten Sie Ihr Geld in Immobilien investieren, egal, ob Sie selbst einziehen möchten oder den Wohnungs- bzw. Hauskauf als reine Kapitalanlage betrachten.

    Die TRUST-Gruppe ermöglicht Ihnen Immobilien in Berlin, Leipzig, München, Dresden, Augsburg, … und in BAMBERG.

  81. Stefanie Herbst sagt:

    Immobilien gelten als krisensichere Geldanlage. Das macht sie derzeit außerordentlich begehrt.

    Laut einer Umfrage halten 77 Prozent der deutschen Häuser die Anlage in eine Immobilie für eine sehr gute Investition.

    Die Anleger suchen Schutz vor den Auswirkungen der Euro-Krise und vermeintlich drohender Inflation.

  82. Marko Kovac sagt:

    Wer sich für das Alter eine sichere Vorsorge wünscht oder wer sein Geld einfach sicher und gewinnbringend anlegen möchte, der denkt vielleicht über Immobilien als Kapitalanlage nach. Dies bringt einige Vorteile mit sich. Denn Immobilien verlieren kaum an Wert, vor allem, wenn sie in einer guten Lage stehen.

    Gute Lage meint dabei, dass sich das Haus oder die Wohnung zum Beispiel im Zentrum einer Großstadt wie BAMBERG befinden oder, wenn in einer Randlage erbaut, in einer anderweitig beliebten Gegend. Der Grund dafür ist, dass sich dadurch stets hohe Mieten erzielen lassen werden, denn in einer heiß begehrten Wohngegend zahlen die Menschen nun einmal einen höheren Preis für den erträumten Wohnraum.

    Wer als Kapitalanlage Immobilien wählt, der ist somit auf der sicheren Seite. Das gilt nicht nur für neu erbaute Wohnungen und Häuser, sondern auch für denkmalgeschützte Immobilien. Diese bringen zwar teilweise höhere Kosten mit sich, weil sie im Sinne des Denkmalschutzes erhalten und renoviert, beziehungsweise saniert werden müssen, bringen aber auch eine höhere Rendite.

  83. Daniela Maier sagt:

    Man wird jeden Tag mit Horrornachrichten bombadiert. Hyperinflation, Geldentwertung, etc. Der Euro ist unter Druck wie noch nie zuvor. Welcher Anleger hat nicht Angst davor, dass sein Geld an Wert verlieren könnte.

    Wie kann man sich und sein hart verdientes Geld vor Inflation schützen – natürlich mit Sachwerten, mit Immobilien. Einer repräsentativen Umfrage des Immobilienverbandes Deutschland zufolge sehen das auch die Menschen in Deutschland so. Immerhin mehr als die Hälfte der Befragten ist der Meinung, dass Immobilien vor einer möglichen Geldentwertung schützen.

  84. Ramzi Beyoglu sagt:

    Die NIEDRIGSTEN ZINSEN für Kredite sowie die aussichtsreichen Zukunftsperspektiven Bambergs, lässt die Miet- und Kaufpreise in der Stadt Bamberg stark ansteigen. Siehe Grafik.

    Quelle – empirica

    Höchstpreise von 17.00 Euro pro Quadratmeter für Mietwohnungen in Top-Lagen sind keine Seltenheit mehr. Laut Berechnungen von Immobilienportal – durchschnittlichen Mietpreis von 9.00 Euro pro Quadratmeter – zählt Bamberg zu den teuren Städten in Deutschland.

    • Ilias Ropbenco sagt:

      Lieber Herr Beyoglu, das Bauland in Bamberg mit bis zu 420.00 Euro pro Quadratmeter ist ebenfalls teuer geworden.

      Die Preise für das Bauland sind einer der Gründe, warum in Bamberg kaum noch preiswerter Wohnraum geschaffen wird. In Kombination mit strengen energetischen Auflagen für Neubauten wird die Realisierung der Wohnungsneubauten so teuer, dass es für kommerzielle Bauträger schwer ist, preisgünstige Wohnungen zu errichten.

      Übrigens, Bamberg ist eine tolle Stadt – selbst die Universitäten haben meine Kinder fasziniert. Eine tolle Kapitalanlagen-Empfehlung, Frau Lindl. Herzlichen Dank.

  85. Molier Franzesco Saber sagt:

    Ganz nach dem Motto von Eckhard Seidel, Geschäftsführer des Helfrecht-Studienzentrums in Bad Alexandersbad

    “Erfolg ist das Erreichen selbst gesteckter Ziele. Nicht der äußere Erfolg ist wichtig,
 sondern die innere Zufriedenheit, auf dem richtigen Weg zu sein.”

    Diese Zufriedenheit schafft der TRUST-Financial-Personal-TrainerIn. Vereinbaren Sie ein Treffen 089-550 79 600, gehen Sie hin und Sie werden staunen. Egal welches Produkt ich bei denen erworben habe, alles läuft ins Positive.

    Sowie die Immobilie, die ich vor 3 Monaten erworben habe.

    http://steuern-sparen.trust-wi.de/vermoegenssicherung-staatlich-garantiert/

  86. [...] Equity, Absolute Return-Produkte oder Investitionen in Sachwert Titel wie    Immobilien, Rohstoffe, Wald, Holz, Logistik und den [...]

  87. Hubert Müller sagt:

    Vertrauen ist das Kapital unserer Zeit – die Produktauswahl ist riesig, die Anbieter zahlreich. Ich habe mich vor 17 Jahren für die TRUST-WI und Herrn Dr. Buchberger entschieden.

    Die beste Entscheidung meines Lebens, besuchen Sie seine Vorträge und Sie werden verstehen, warum …

    http://immobilien.trust-wi.de/vortraege/

  88. Benjamin Karrer sagt:

    Einfach viel Geld mit seinen Anlagen verdienen und dazu noch steueroptimiert – das will jeder. Ich war da keine Ausnahme, als der "Berater" meiner Hausbank mir vor rund 13 Jahren eine Denkmalimmobilie anbot.

    Nachdem er mir alle Vorteile schmackhaft gemacht hat – blieb nur eine Wahl – KAUFEN! Die Abschreibungen liefen wie angekündigt, Mieter fand sich für die "Schrott-Immobilie" keiner, auch die versprochene Wertsteigerung blieb aus.

    Das Ergebnis war ernüchternd. Meinen Vorsatz – "Nie mehr Steuermodelle" – habe ich nach dem Vergleich mit dem Angebot der TRUST- Gruppe verworfen.

    Man soll nie, NIE sagen. Das war eine der besten Entscheidungen – die Wohnung ist seit Anfang an vermietet, steigt im Wert und ist fantastisch renoviert. Und die Betreuung durch die TRUST-Gruppe und deren Spezialisten einfach TOP! Kann ich nur jedem empfehlen.

  89. Sylviana Heuster sagt:

    Anfangs waren wir sehr skeptisch, ob diese Art von Vermögensaufbau der Richtige für uns ist. Auf der Suche nach einem Anlageprodukt kamen wir per Zufall auf diese Internetseite immobilien.trust-wi.de.

    Meine Frau forderte Unterlagen an und schon wenige Stunden später erhielten wir die gewünschten Unterlagen sowie einen Anruf von Frau Lindl. Schon am Telefon stellte sich ein Gefühl des Vertrauens ein, das sich durch weiterführende Gespräche vertiefte.

    Selbst am Wochenende hatte Frau Lindl ein offenes Ohr für uns. Der Tag der Objektbesichtigung war perfekt geplant und vorbereitet. Wir konnten den Notartermin kaum erwarten.

    Wir freuen uns auf eine weitere Zusammenarbeit und werden Sie, liebes TRUST-Financial-Personal-TrainerIn-Team bei jeder Gelegenheit als erste Adresse in Sachen Vermögensaufbau weiterempfehlen. Herzliche Grüße!

  90. Johann Eder sagt:

    Wenige verdienen mit Immobilien wirklich Geld. Der Grad für eine erfolgreiche Vermietung ist schmal.

    Auf den Seminaren der TRUST-WI erfährt man, wie die Immobilie zur Lieblingsanlage wird …

    http://immobilien.trust-wi.de/vortraege/

  91. [...] so bleiben. Leidtragende ind die Sparer und die meisten Besitzer von    Lebensversicherungen und anderen klassischen Anlagen, da die Geldvermögen    und Anleihen [...]

  92. [...] als 100.000 Einwohnern sehen Experten Renditechancen insbesondere in Städten wie Baden-Baden, Bamberg und Weimar, die sich erfolgreich als Senioren- und Studentendomizile etabliert haben. Dies gilt [...]

  93. [...] als 100.000 Einwohnern sehen Experten Renditechancen insbesondere in Städten wie Baden-Baden, Bamberg und Weimar, die sich erfolgreich als Senioren- und Studentendomizile etabliert haben. Dies gilt [...]

  94. Luise Falk sagt:

    Das altehrwürdige Sprichwort “Schaffe, schaffe, Häusle baue” ist vor allem in Krisenzeiten aktueller denn je.

    Die sicheren Anlagemöglichkeiten werden immer rarer. Gold ist derzeit nicht mehr als sicherer Hafen zu nennen. “Betongold” – Immobilien als Anlageobjekte haben derzeit Hochkonjunktur. Innerhalb der Anlageklasse der Immobilien nehmen denkmalgeschützte Immobilien eine Sonderstellung ein.

    Lieber jetzt investieren, als später zu bereuen. Die B-Standorte sind verstärkt in den Fokus von Investoren und Marktbeobachtern geraten, wenn es um Wohninvestments geht.

    TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen unterstützen bei der Auswahl der richtigen Immobilie, beraten und betreuen ein Leben lang!

  95. Franz J. Herrmann - 1. Vorstand von Verbraucherschutz-VDS e.V. sagt:

    Wir danken allen, die sich angesprochen fühlen, die mit den TRUST-Blog-Redakteuren an einer besseren Welt arbeiten und die dafür NICHTS wollen, als dass die Welt ein Stückchen besser wird.

    Und das wiegt mehr, als jede materielle Entlohnung es könnte! DANKE!

  96. Robert Reese sagt:

    Liebe Leserinnen und Leser,

    Immobilien sind immer noch die besten Anlagegüter, denn sie verlieren im Gegensatz zum Geld gegenwertig nicht an Wert. Sie könnten sogar an Wert gewinnen. Durch eine gute Beratung des TRUST-Teams kann das Finanzieren einer Immobilie optimiert werden.

    Die liquidesten Assets am Immobilienmarkt sind gute Stadtlagen mit ein bis drei Zimmern, möglichst in der Nähe einer U- oder Stadtbahnstation, einer Universität oder eines Krankenhauses.

    Diese Immobilien sind immer gefragt und könnten eine gute Rendite bringen.

  97. [...] sich auch für diese Artikel interessiert … Immobilien-Finanzierung 2.0 ​Sicherheit – Rendite – Steueroptimierung und Liquidität Gute Finanzplanung ist das wichtigste. ENTSPANNTE und RENTABLE ZUKUNFT hat man mit [...]

  98. [...] für diese Artikel interessiert … Geldanlage 2.0 – Schluss mit 0-8-15  Sicherheit – Rendite – Steueroptimierung und Liquidität [...]

  99. [...] Andere Blog-LeserInnen haben sich auch für diese Artikel interessiert … Sicherheit – Rendite – Steueroptimierung und Liquidität. Deutsche wollen ein Schulfach – “Geld und Finanzen”. Alle STAATLICHEN [...]

  100. CEO der TRUST-Gruppe – Dr. h.c. Stefan Buchberger sagt:

    Die Entwicklungen im begonnenen 3. Jahrtausend und die Zeichen der Zeit sind atemberaubend. Die Welt ist nicht mehr so, wie sie einmal war.

    Wir alle stehen ganz neuen Herausforderungen gegenüber – BERUFLICH und auch PRIVAT.

    Wir möchten Sie mit ermutigenden, aufbauenden Vorträgen, Seminaren, Blogs und Medien unterstützend begleiten, damit wir alle GEMEINSAM unsere ZUKUNFT bestens meistern. Wie Ihre Zukunft aussieht, liegt in Ihren Händen – wir helfen Ihnen dabei im EUROPAWEITEN VERBUND mit allen Spezialisten, die Sie brauchen!

    Herzlichen DANK für Ihr Vertrauen!

  101. [...] interessiert … Wohnen 2022 – Immobilie, eine Investition in die Zukunft. Sicherheit – Rendite – Steueroptimierung und Liquidität. Gute Finanzplanung ist das wichtigste. Ein EIGENHEIM ist die BESTE ALTERSVERSORGUNG [...]

  102. [...] Gute Zinsen für Immobilienkäufer – weniger Gute für Sparer  Sicherheit – Rendite – Steueroptimierung und Liquidität … Lukrativster Immobilienstandort. Top RENDIETEN - niedrige DARRLEHENZINSEN und hohe [...]

  103. [...] Gute Zinsen für Immobilienkäufer – weniger Gute für Sparer. Sicherheit – Rendite – Steueroptimierung und Liquidität … Lukrativster Immobilienstandort. Top RENDITEN - niedrige DARLEHENSZINSEN und [...]

  104. [...] Andere Blog-LeserInnen haben sich auch für diese Artikel interessiert … Wohnen 2022 – Immobilie, eine Investition in die Zukunft. Sicherheit – Rendite – Steueroptimierung und Liquidität [...]

  105. [...] Andere Blog-LeserInnen haben sich auch für diese Artikel interessiert …  Wohnen 2022 – Immobilie, eine Investition in die Zukunft  Sicherheit – Rendite – Steueroptimierung und Liquidität [...]

  106. [...] Andere Blog-LeserInnen haben sich auch für diese Artikel interessiert … Wohnen 2022 – Immobilie, eine Investition in die Zukunft  Sicherheit – Rendite – Steueroptimierung und Liquidität [...]

Bitte hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>