WO gibt es die GÜNSTIGSTEN BAUZINSEN?

Am 23. Oktober 2012, in Magazine, von Dr. h.c. Manuela Lindl

… bei TRUST-Financial-Personal-TrainerIn©, wie – das "Forward-Volltilgerdarlehen". Dieses Darlehen wird innerhalb der vereinbarten Zinsfestschreibung komplett zurückbezahlt. Ist besonders für jene Hauseigentümer attraktiv, die ihre Immobilie bereits vor Jahren finanziert haben und in den nächsten 12 bis 66 Monaten eine Anschlussfinanzierung für ihre Restschuld jetzt neu aufnehmen wollen.

.
Ihr "GESCHENK" für den Blog-Besuch    J E T Z T - A N S E H E N
.

   Die Hypothekenzinsen sind aktuell um circa
   50 Prozent niedriger als vor 10 Jahren.
   Zudem haben die Immobilienbesitzer bereits
   einen Teil ihrer Schulden zurückbezahlt,
   sodass sie bei der Anschlussfinanzierung
   noch schneller tilgen können.

   Fallbeispiel aus der Praxis
   Ein Darlehen über 150.000 Euro mit einer
   Zinsbindungsfrist von 10 Jahren und einer
   Tilgung von 1.5 Prozent kostete vor 8
   Jahren etwa 970.00 Euro im Monat - 
   Und bei heutigen Zinsen nur 480.00 Euro.
  

Nach Ablauf der Zinsbindungsfrist beträgt die Restschuld noch rund 120.000.00 Euro.

Prolongiert man dieses Darlehen heute, also 24 Monate vor Ablauf der eigentlichen Zinsbindungsfrist – unter Beibehaltung der ursprünglichen Rate, ist man mit einem 15-jährigen "Forward-Volltilgerdarlehen" am Ende der Zinsbindung komplett schuldenfrei. Diese Produktkombination gibt es auch für 20 und sogar 30 Jahre Zinsfestschreibung.

Tilgungsdauer von Annuitätendarlehen, klassisch über die Hausbank. Das geht auch besser, über TRUST-Financial-Personal-TrainerIn©!

  Tilgungssatz in Prozent und Tilgungsdauer in Jahren
Zinssatz 1 1.5 2 2.5
4.00 41 33 28 24
4.25 39 31 27 24
4.50 38 31 26 23
4.75 37 30 26 23
5.00 36 30 25 22
5.25 35 29 25 22
5.50 34 28 24 21
5.75 34 28 24 21
6.00 34 28 24 22
6.25 33 28 24 21
6.50 32 27 23 21
6.75 32 27 23 21
7.00 31 26 23 20
7.25 31 26 22 20
7.50 30 25 22 20
7.75 30 25 22 19
8.00 29 24 21 19
8.25 29 24 21 19
8.50 28 24 21 19
8.75 28 23 21 18
9.00 27 23 20 18
9.25 27 23 20 18
9.50 26 22 20 18
9.75 26 22 20 18
10.00 26 22 19 17

Alle Angaben ohne Gewähr! Eigene Berechnungen

Attraktive Kombination aus Forward-Darlehen und Volltilgerdarlehen
Forward-Darlehen gibt es bei einigen Banken derzeit noch bis zu 12 Monate Vorlaufzeit ohne Zinsaufschlag. Für eine längere Vorratshaltung verlangen Kreditinstitute einen monatlichen Zinsaufschlag von 0.02 bis 0.03 Prozent pro Monat Vorlaufzeit.

Interessant sind die aktuellen Volltilgerrabatte. Diese liegen je nach vereinbarter Zinsbindung zwischen 0.20 Prozent und 0.30 Prozent. Raten Sie Ihren Kunden, die ursprünglich vereinbarte Darlehensrate beizubehalten. Das ermöglicht eine hohe Tilgung und bringt zusätzlich Zinsrabatte für Volltilger.

Planungssicherheit
TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen
© empfehlen allen potentiellen Baufinanzierungskunden und verweisen auf die Chance, sich jetzt mit einem "Forward-Volltilgerdarlehen" traumhaft günstige Konditionen zu sichern und darüber hinaus Planungssicherheit bis zur vollständigen Entschuldung zu erlangen.

Erfahrungsaustausch von Kunde zu Kunden! Jetzt kommentieren!
Nutzen Sie auch die Forward-Volltilgerdarlehen?
Wollen Sie jetzt eine Anschlussfinanzierung zu günstigen Konditionen sichern?

Kommentieren Sie Ihre Erfahrungen mit TRUST-Financial-Personal-TrainerIn©!
.
TRUST-Financial-Personal-TrainerIn© betreut Ihre KARRIERE, FINANZEN, IMMOBILIEN und mehr!
.
                                  J E T Z T - T R E F F E N - V E R E I N B A R E N
.
Hinweis
Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die TRUST-WI GmbH und "derWissenschaftliche Immobilien-Blog" übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Autor des Blogs werden
Sie haben Ambitionen, einen Gastartikel auf "derWissenschaftliche Immobilien-Blog" zu veröffentlichen? Dann eine kurze Vorstellung und Artikelidee an [ info@trust-wi.de ] senden.

.
Artikel an FREUNDE   J E T Z T - E M P F E H L E N……………………..QR-Code-Generator
.

23 Anmerkungen für WO gibt es die GÜNSTIGSTEN BAUZINSEN?

  1. Dipl.-Geoökol Ralf Barth sagt:

    Habe ich das richtig verstanden? – Als Volltilgerdarlehen bezeichnet man ein “normales” Annuitätendarlehen, das in der gewählten Zinsbindung vollständig zurückgezahlt wird.

    Der Tilgungssatz des Darlehens wird auf die gewünschte Gesamtlaufzeit angepasst. Für diese schnelle Tilgung geben einige Banken dann einen Zinsrabatt.

    Volltilgerdarlehen sind in der Regel mit einer Zinsbindung ab 10 Jahren möglich. Am gebräuchlichsten sind Zinsbindungen und Gesamtlaufzeiten von 15 bis 25 Jahren.

    Und die Tilgung erfolgt annuitätisch. Die Tilgungsrate wird am Anfang so berechnet, dass am Ende der Zinsbindung keine Restschuld mehr übrig ist. Ist das so richtig? Und das machen auch die TRUST-Financial-Personal-Trainer?

    • Dr. Mona T. Moraht sagt:

      Herr Barth, ja Sie haben das Forward-Volltilgerdarlehen sehr gut verstanden.

      Die TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen haben sich viel vorgenommen. Sie können dabei helfen, indem Sie die BLOGS's weiter empfehlen und weiterhin so gute Kommentare schreiben. Das ganze BLOG-Team sagt danke.

  2. RA Dr. Manfred Frenzel sagt:

    Eine Immobilienkrise lässt sich in den Medien gut verkaufen. Das Schlagwort „Immobilienkrise“ hat gereicht, um sehr hohe Lesequoten zu erreichen. Dabei ist nicht einmal klar, was der Allianz-Finanzvorstand Maximilian Zimmerer genau gemeint hat.

    „Häuser und Wohnungen in Städten wie München werden viel teurer. Entsteht in Deutschland eine Immobilienblase?“ Zimmerer antwortete – „Im Vergleich zu anderen großen europäischen Städten ist München normal bewertet. Im Moment sehe ich noch keine Blase, ich fürchte, es könnte zu einer kommen.“

    In der Frage werden die Immobilienstandorte München und Deutschland erwähnt. In der Antwort geht Zimmerer, wenn der Eindruck nicht täuscht, nur auf die Großstadtmetropole München ein. Er sieht noch keine Blase, fürchtet, dass eine kommen könnte.

  3. Dipl.-Ges.oec. Gesche Plotzizka sagt:

    „HAUSBANK NUR ZWEITE WAHL!“

    Es beruht auf dem Vertrauen des Hauskäufers, dass die HAUSBANK dem Kreditnehmer aufgrund der langen Kundenbeziehung ein Kreditangebot mit besonders günstigen Konditionen macht.

    Leider tritt in der Praxis eher genau die gegenteilige Situation auf. Auch die langen Beziehungen zwischen Bauherr und Kreditgeber helfen nicht, die meisten Banken werden versuchen ein im Vergleich zum Markt überteuertes Kreditangebot durchzubringen. Dies liegt zum Einen an der Gewinnorientierung der Banken und zum Anderen an den Provisionen für die Bankberater.

    Bei einer Kreditvermittlung mit höherem Kreditzins steigen auch dementsprechend die Provisionen der Banker an. Alles mit GELD – Wie man es VERDIENT, VERMEHRT und BEHÄLT, machen die TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen!
     

  4. Dr. sc. techn. Marion Zwick sagt:

    Frau Plotzizka,

    Sie haben recht, Bankvertreter versuchen Druck aufzubauen, auf diese Masche bin ich hereingefallen.

    Bedenken Sie, dass es auf dem Markt der Kreditvermittlung nicht nur einen Anbieter sondern Viele gibt. Dies zeigt sich insbesondere auch an den häufig sehr penetrant auftretenden Kreditberatern.

    Falls Sie sich 1 Jahr vor Zinsbindungsende mit dem Thema auseinandersetzen, ist dies genügend Zeit, um die wichtigsten Marktangebote einzuholen und vergleichen zu können. Natürlich reichen dafür 3 bis 4 Wochen nicht mehr aus.

    Insbesondere das Prolongationsschreiben der Hausbank kommt in fast allen Fällen zu spät. Dies ist von Seiten der Banken auch gewollt, da Sie dann wahrscheinlich eher den erstbesten Kreditvertrag unterschreiben.

  5. Norman Wirth sagt:

    Wie hoch die Zinsen in zwei oder drei Jahren sein werden, weiß niemand – die künftige Zinshöhe hängt von vielen Faktoren ab, die heute noch gar nicht absehbar sind.

    Wer vor ein paar Jahren gebaut oder eine Immobilie gekauft hat, kann also nicht abschätzen, mit welcher monatlichen Belastung er für seinen Kredit nach Ablauf der Zinsbindung zu rechnen hat.

    Ja und Ihr habt recht – „HAUSBANK NUR ZWEITE WAHL!“ Die TRUST-Financial-Personal-TrainerIn ist die bessere Wahl!

  6. Dr. Mona T. Moraht sagt:

    Die Blätter werden bunt und wir holen die warmen Jacken aus dem Schrank. Statt Salat gibt es Rosenkohl und Ente … Wir sitzen drinnen und faulenzen auf der Couch, statt voller Elan unterwegs zu sein und den Jahresendspurt einzuleiten.

    Man kann Körper und Geist überlisten und ihn zu großen Leistungen anspornen – so ist man der Konkurrenz immer eine Nasenlänge voraus. Viel Sauerstoff, viele Vitamine, ausreichend Schlaf. Und dazu noch eine große Portion Motivation.

    Diese holen Sie sich bei TRUST-Financial-Personal-TrainerIn und zum Teil in diesen BLOG‘s. Viel Spaß bei der BLOG-Lektüre und denken Sie daran – Was man mit Spaß und Freude tut, das wird ein Erfolg.

    Das sind mit großen Abstand die besten Mentoren, ganz gleich, ob Kariere oder alles mit Geld, die TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen.

  7. Claus-Peter Mayer sagt:

    Immobilienkäufer vergeuden durch Fehler bei der Tilgungswahl viel Geld.

    Bespielsweise werden Sondertilgungsoptionen teuer erkauft und nicht ausreichend genutzt.

    Oder Kreditnehmer tilgen zu wenig, was die Kreditlaufzeit in die Länge zieht und viel GELD kostet.

    • Oliver Korn sagt:

      Herr Mayer, um klassische Fehler bei der Tilgung des Immobilienkredites zu vermeiden, sollten sich die Käufer schon vor dem Vertrag ausführliche Gedanken machen.

      Wer die passende Tilgungshöhe bestimmen will, muss vor dem Immobilienkauf einen richtigen Kassensturz machen und seine künftige Einnahmesituation realistisch einschätzen.

      TRUST-Financial-Personal-Trainer haben typische Fakten, die bei der Tilgung eines Immobilienkredits wichtig werden. Fragen Sie einfach nach.

  8. Dr. rer. physiol. Simona Salzburg sagt:

    Teure Sondertilgungsoptionen müssen nicht sein. Die meisten Banken gewähren ohnehin kostenfreie Sondertilgungsoptionen von jährlich bis zu 5 Prozent.

    Man soll vorher genau prüfen, ob man sich darüber hinaus Sondertilgungen leisten kann. Zusätzliche Rückzahlungsoptionen verteuern den Kreditzins und damit das Darlehen.

    Erfahrungsgemäß werden zusätzliche Sondertilgungen selten genutzt. Wer zeitnah hohe Geldzuflüsse erwartet, sollte besser variable Kredite prüfen, die alle drei oder sechs Monate komplett zurückgezahlt werden können, ist der TRUST-Expertentipp.

    Die Laufzeit des Darlehens kann auch auf einen feststehenden Rückzahlungsbetrag zu einem bestimmten Zeitpunkt abgestimmt werden – etwa wenn eine Lebensversicherung fällig wird.

  9. Dipl. Ökon. Maurice D. Lange sagt:

    Für die Anleger wie DU und ICH!

    In den 80er Jahren des vorigen Jahrhunderts hat der damalige Sprecher der Deutschen Bank, Alfred Herrhausen, die Banken die "Stahlindustrie des kommenden Jahrzehnts" genannt. Er meinte damit, dass sie sich gesundschrumpfen und neu aufstellen sollen.

    Das ist bisher praktisch nicht geschehen. Es wird noch kommen.

    Seien Sie daher vorsichtig und selektiv bei Anlagen im Finanzsektor. Es ist insgesamt ein schrumpfender Bereich. Nur wenige Institute werden am Ende Gewinner sein. Vieles ist in den heutigen Kursen bereits enthalten, es wird noch Überraschungen geben, anders als bei TRUST-Financial-Personal-TrainerIn.

  10. Werner Lindl sagt:

    Herr Lange,

    das Geschäft mit Privatkunden sollte wieder stärker an den Bedürfnissen der Menschen und weniger an Kosten- und Ertragsstrukturen der Anbieter orientiert werden. Die Unzufriedenheit der Kunden ist groß.

    Industrie und Versicherungen sind den Banken bei der Kundenorientierung und Kundenakzeptanz weit voraus.

    Dass Dispo-Kredite nach wie vor mehr als zehn Prozent kosten und sich die Banken gleichzeitig über die mangelnde Profitabilität ihres Privatkundengeschäfts beklagen kann keiner verstehen.

  11. Da die Hypothekenzinsen wesentlich niedriger sind als noch vor zehn Jahren, können Immobilienbesitzer ihre Schulden jetzt noch schneller tilgen.

    Ein effektives Instrument für eine schuldenfreie Immobilie ist eine Kombination aus Forward-Darlehen und Volltilger-Darlehen. Ein Forward-Darlehen ist ein Darlehen, das dem Darlehensnehmer erst nach einer bestimmten Vorlaufzeit ausbezahlt wird. Volltilger-Darlehen bieten Zinsrabatte. So wird der Traum vom schuldenfreien Eigenheim wahr.

    Fragen Sie die Financial-Personal-TrainerInnen von TRUST. Sie sind Spezialisten rund ums Geld: wie man es verdient, vermehrt und behält.

  12. Boris Meindl sagt:

    Immobilen sind so attraktiv wie nie zuvor. Zinssätze von rund 3 Prozent sind Treibstsoff für die Baubranche.

    Die Zahl der Baugenehmigungen ist um sechs Prozent gestiegen – trotzdem kommt es zu einem deutlichen Preisanstieg in den Ballungszentren. Diese historische Chance sollte jeder nutzen, um im ruhigen Alter komfortabel zu leben.

  13. Roland Reiser sagt:

    Ja, Herr Meind,l in den Städten wird, gerade aufgrund der staatlichen Förderungen, http://immobilien.trust-wi.de/2013/01/starke-stadtebauforderung-auch-2013/, fleißig gebaut.

    Viele Bauherren und die die es werden wollen, wissen oft nicht wie viel Förderung Ihnen zusteht.

    Die TRUST-Immobilien Experten haben die Höhe meiner Zulagen fast verdoppelt. Ich kann nur jedem empfehlen, sich hier Rat zu holen.

  14. [...] Entspannung sorgen – TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen© Teure Geschenke und die niedrigsten Zinsen aller Zeiten, machen Immobilienerwerb in Berlin zu Schnäppchen – siehe Tabelle. Die [...]

  15. Reinhold Berger sagt:

    http://financial-personal-trainer.trust-wi.de/2013/03/fortschrittlichstes-beratungssystem-teil-1/ie

    … günstigste Zinsen gibt es bei der TRUST-WI. Gewährleistet wird das durch die Auswahl und einen Vergleich aller am Markt verfügbarer Angebote ….

  16. Kerstin Schunk sagt:

    Es wird Zeit, aktiv zu werden! – Viele in meinem Bekanntenkreis haben erkannt, dass es nie günstiger war, in Immobilien zu investieren.

    - niedrige Zinsen 

    - instabile Währung

    - staatliche Förderungen

    - verfügbare Bestlagen

    Diese 4 Gründe sollte man sich auf der Zunge zergehen lassen. Damit ist es wie mit einer seltenen Perle – sie sind rar und begehrt.

  17. [...] interessiert …  Jetzt deutsche Immobilien kaufen – Umfeld ist noch sehr gut  Wo gibt es die günstigsten Bauzinsen?  Gute Finanzplanung ist das wichtigste . . Ein EIGENHEIM ist die BESTE ALTERSVERSORGUNG [...]

  18. [...] interessiert … Jetzt deutsche Immobilien kaufen – Umfeld ist noch sehr gut. Wo gibt es die günstigsten Bauzinsen? Gute Finanzplanung ist das wichtigste. EIGENHEIM ist der BESTE Kapitalschutz - [...]

  19. [...] interessiert … Jetzt deutsche Immobilien kaufen – Umfeld ist noch sehr gut. Wo gibt es die günstigsten Bauzinsen? Gute Finanzplanung ist das wichtigste. Ein EIGENHEIM ist die BESTE ALTERSVERSORGUNG [...]

  20. [...] interessiert … Jetzt deutsche Immobilien kaufen – Umfeld ist noch sehr gut. Wo gibt es die günstigsten Bauzinsen? Gute Finanzplanung ist das wichtigste. EIGENHEIM ist der BESTE Kapitalschutz - [...]

  21. [...] interessiert … Jetzt deutsche Immobilien kaufen – Umfeld ist noch sehr gut. Wo gibt es die günstigsten Bauzinsen? Gute Finanzplanung ist das wichtigste. EIGENHEIM ist der BESTE Kapitalschutz [...]

Bitte hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>